Affiliate Programme

Die besten Affiliate Programme

Affiliate Programme-mobil

FOTO: austindistel – unsplash

Affiliate Programme sind aus dem modernen Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken. Sie bieten Unternehmen den Vorteil, mehr Kunden zu bekommen. Website- und Blog-Betreibern bieten sie den Vorteil, auch ohne eigene Produkte ein Geschäft zu betreiben bzw. ein Einkommen zu erzielen.

Mit solchen Affiliate Programmen kannst du ebenfalls dein eigenes Home Office betreiben 

Was sind Affiliate Programme

Affiliate Programme sind internetgestützte Provisionsprogramme für Vertriebspartner. Diese machen Werbung für den Verkäufer und leiten die Interessenten an die Verkäufer-Website weiter. Führt diese Werbung z.B. zu einem Verkauf, erhalten die Vertriebspartner auch eine Vermittlungsprovision.

Diese Programme stellen die Schnittstelle zwischen Verkäufer (Advertiser oder Merchant) und den Website- und Blog-Betreibern (Publisher) her.

Du hast 2 Möglichkeiten, die mit Verkäufern (Advertisern) zu vernetzen:

  • Inhouse Partnerprogramme
  • Affiliate Netzwerke

Der Unterschied zwischen Affiliate Netzwerken und Partnerprogrammen besteht darin, dass du dich als Publisher bei Affiliate-Netzwerken nur einmal anmelden musst. Dann hast du Zugriff auf zahlreiche Partnerprogramme aus unterschiedlichen Bereichen. Zusätzlich hast du den weiteren Vorteil, dass auch alle Abrechnungen über alle beworbenen Partnerprogramme nur über ein Konto laufen.

Wir stellen hier 3 Affiliate Programme vor, die sowohl für Einsteiger als auch für Profis geeignet sind.

Die 4 besten Affiliate Netzwerke findest du hier:

Download: Die 4 lukrativsten Affiliate Netzwerke

Inhouse Partnerprogramme

Neben Affiliate Netzwerken gibt es noch eine weitere Möglichkeit: Inhouse-Partnerprogramme. Hierbei setzt der Merchant, bzw. die Firma das Partnerprogramm selbst um. Die Anmeldung zum Partnerprogramm und der Support finden dann auf der Webseite der Firma statt.

Es gibt sehr viele Unternehmen, die auch ein Partnerprogramm anbieten. Nicht immer kommunizieren aber die Hersteller oder Händler dies. Von daher lohnt es sich, auch einmal bei Unternehmen direkt nachzufragen, wenn du gezielt ein bestimmtes Produkt bewerben möchtest. 

Beliebte Inhouse-Partnerprogramme sind auxmoney und Tarifcheck24. Wenn du einen eigenen Blog oder eine Webseite hast, dann kannst du dich sofort beim auxmoney-Partnerprogramm registrieren und damit auch Geld verdienen und dir ein festes Nebeneinkommen sichern. Dazu kannst du einfach Conversion-optimierte Textlinks oder Werbebanner des Partnerprogramms in deine Webseite einbinden. 

Welche Affiliate Programme es gibt und welche aktuell sehr beliebt sind, findest du in diesem Video heraus:

3 Affiliate Programme, die zurecht große Beachtung bekommen

Affiliate-Programme

auxmoney

Besonders für Affiliates, die noch keine Webseite oder einen Blog haben, bietet auxmoney eine Möglichkeit zum Geld verdienen an. So kannst du auxmoney auch in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram oder Twitter empfehlen. Es eignet sich nicht nur für Affiliates mit finanzaffinen Inhalten. Auch viele andere Themen kannst due hier bewerben. 

Um auf soziale Netzwerken für auxmoney Werbung zu machen, kannst du entweder deinen persönlichen Affiliate Link posten oder sogar ganze Banner. Du findest sie nach einem erfolgreichen Login unter Werbemittel “Banner, Grafiken & LInks”. 

Mit dem auxmoney-Partnerprogramm verdienten schon in der Vergangenheit die teilnehmenden 8.500 Affiliates im Durchschnitt 285 Euro im Monat. 

Sofort nach der Registrierung kannst Du loslegen und auch schon dein erstes Gehalt erwerben. Einfach einloggen, Werbemittel aus dem Partnerprogramm holen und Geld verdienen. 

Egal ob du Privatkredite oder Anlageprodukte bewirbst – Mit dem auxmoney Partnerprogramm arbeitest du mit einem der erfolgreichsten Affiliate-Programme zusammen und sicherst dir deshalb ein attraktives Nebeneinkommen von Zuhause aus. 

Tarifcheck24 und Check24

Ebenfalls gut geeignet für Affiliate Marketing ist das Tarifcheck-Partnerprogramm, welches mit extrem hohen Provisionen, individueller Beratung und innovativ designten Werbemitteln punkten kann.

Die Themen des Affiliate Programms sind vor allem Versicherungen und Finanzen. Tarifcheck24 stellt dir frei, ob du seine Seite über deine Webseite, über Social Media oder über E-Mail Marketing bewerben möchtest. Mit Hilfe des Conversion-Trackings werden dir alle wichtigen Kennzahlen bezogen auf das Verhalten der Webseitenbesucher, geliefert. So fällt es dir einfach, deine Kampagnen zu optimieren und deinen Gewinn zu maximieren

Die nötigen Werbemittel stellt dir Tarifcheck kostenlos zur Verfügung. Durch unterschiedliche Bannerformate inklusive kreativen und modernen Designs, können Werbeplätze effektiv genutzt werden und deshalb hohe Klickraten erzielen. 25 Euro für einen Lead und 50 Euro und mehr für einen Sale sind daher hier keine Seltenheit. Die Anmeldung und Teilnahme an diesem Partnerprogramm sind auch zu jedem Zeitpunkt kostenfrei

Check24 Affiliate Programm

Seit vielen Jahren steht vom selben Betreiber zusätzlich auch das Programm Check24 für Qualität, Service und Benutzerfreundlichkeit. Es deckt die Branchen Energie, Reisen, DSL etc. ab. Ein sehr vielfältiges Affiliate Programm. Es bietet dir daher sehr viele verschiedene Möglichkeiten der Integration in deine Wensite bietet.

Die Details für dieses Programm findest auch du in unserem separaten Beitrag Check24 Partnerprogramm

.

Amazon Partnernet

Mit dem Partnerprogramm von Amazon haben Affiliates die Möglichkeit, die dort angebotenen Artikel z.B. über Textlinks, Banner oder Ähnlichem zu bewerben und so eine Provision von bis zu 10% zu erhalten. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass du eine eigene Webseite betreibst.

Damit du am PartnerNet-Programm von Amazon teilnehmen und mit Affiliate Marketing Geld verdienen kannst, bedarf es lediglich einer kostenlosen Anmeldung bzw. deinem Antrag auf Teilnahme am Programm. Wenn du bereits ein Amazon-Konto hast, kannst du dich ganz einfach mit deinen Zugangsdaten einloggen. Ansonsten musst du erst noch ein Konto anlegen, was aber eine Sache von nur wenigen Minuten ist. Für den Anmeldevorgang werden deine Konto-Daten sowie Informationen zu deiner Webseite (Themenschwerpunkte, Besucherverhalten) verlangt. 

Bei der Anmeldung wird automatisch eine Tracking-ID angelegt, die in den Affiliate-Links zu Amazon enthalten ist. Dadurch ist es möglich, einen Käufer einem bestimmten Affiliate zuzuordnen. Gelangt nun ein Kunde über deinen Affiliate-Link zu einem Produkt auf Amazon und kauft innerhalb von 24 Stunden etwas, erhältst du eine Provision für den gesamten Warenkorb. 

Neue Affiliate Programme

Kostenlose Angebote
Kostenlose Angebote